Musikschule Katja Lakatos
Unterricht
Philosophie
Lehrerteam
Formales
Galerie
Kontakt
Die vertraglichen Regelungen zum Musikunterricht sowie die Preise sind auf Anfrage erhältlich. Zum Überblick sind hier nur die wichtigsten Punkte kurz dargestellt (Änderungen vorbehalten):

Probestunde

Vor der ersten Stunde zum regelmäßigen (Einzel-)Musikunterricht am Musicorium muß ein neuer Schüler eine (kostenpflichtige) Probestunde in dem gewünschten Fach absolvieren. Diese wird in der Regel von der Leiterin Katja Lakatos und einem Fachlehrer gemeinsam gestaltet. Bei minderjährigen Schülern sollte dabei zumindest ein Erziehungsberechtigter anwesend sein. Ziel der Probestunde ist es, zunächst die musikalische Vorbildung sowie die musikalischen Ziele und Interessen des Schülers festzustellen, sie ist jedoch nicht als Aufnahmeprüfung zu verstehen. Gleichzeitig dient die Probestunde dem gegenseitigen Kennenlernen, damit entsprechend der Fähigkeiten und der Ziele des Schülers ein individuelles Unterrichtskonzept entwickelt werden kann.

Instrumentalunterricht

Der regelmäßige Musikunterricht findet während der Schulwochen der öffentlichen Schulen in Hessen einmal wöchentlich für die Dauer von 30, 45 oder 60 Minuten statt. Ausnahmen hiervon sind beim Einzelunterricht möglich, sie werden fallweise vereinbart und berechnet. Grundsätzlich besteht auch die Möglichkeit, daß während der Schulferien Unterricht erteilt wird.

Abrechnung

Die Abrechnungseinheit für den Einzelunterricht ist die Unterrichtsstunde. Das Unterrichtshonorar wird jeweils zum Monatsende abgebucht und die Rechnungslegung mit der Aufstellung der abgebuchten Beträge erfolgt zum Quartalsende.

Unterrichtsausfall

Durch den Schüler verursachte Unterrichtsausfälle werden nicht berechnet, wenn sie mindestens 10 Tage vor dem Ausfall schriftlich mitgeteilt werden. Ausfallzeiten mit einer Vorankündigung von weniger als 10 Tagen müssen in Rechnung gestellt werden.

Kündigung

Die Kündigung des Unterrichtsvertrags ist beim Einzelunterricht während des ersten Monats jederzeit möglich, danach ist eine Kündigung nur mit einer Frist von vier Wochen zum Quartalsende möglich.

Zur Startseite